Home Gym richtig einrichten: Diese 7 Essentials sind ein Must-Have!

Home Gym richtig einrichten: Diese 7 Essentials sind ein Must-Have!

Wir zollen Menschen, die ihr Training von zu Hause aus absolvieren, viel Anerkennung. Wenn Du glaubst, dass es schwierig ist, in einem Fitnessstudio zu trainieren, das mit allen möglichen Geräten vollgestopft ist, versuche es doch einmal in einer winzigen Wohnung, zwischen Kindern, die Hausaufgaben machen, oder mit wenig bis gar keinen richtigen Geräten. Wenn es hart auf hart kommt, ob es draußen einfach zu kalt ist, um zum Fitnessstudio zu fahren, oder ob Du einfach keine Zeit oder keinen Zugang zu den richtigen Geräten hast, gibt es keine wirkliche Entschuldigung dafür, dass Du Dein Training nicht absolvierst, selbst wenn Du es in Deinem Schlafzimmer machen musst. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

Hier sind 7 Home Gym Essentials, die jeder Mann braucht, wenn er sein Home Gym richtig einrichten will. In dieser Liste findest Du eine Reihe von Geräten, mit denen Du Dich zu Hause bequem in Form bringen kannst, solange Du die nötige Hingabe und Disziplin mitbringst. Viel Spaß!

Verstellbare Kurzhanteln

Frage  einen engagierten Bodybuilder, und er wird Dir sagen, dass bei richtiger Anwendung die zusammengesetzten Bewegungen, die wir mit freien Gewichten anstelle von Maschinen ausführen, dazu beitragen, die Muskeln in unserem Körper zu straffen, was Maschinen einfach nicht können.

Das Beste an Hanteln ist, dass sie vom Design her unauffällig und einfach zu handhaben sind und die Konzentration auf präzise Muskelgruppen viel effektiver machen als die Verwendung einer geraden Hantel.

Wir empfehlen insbesondere Hanteln mit verstellbarem Gewicht für Dein Fitnessstudio zu Hause, weil sie massig Platz sparen und die meisten Sets heutzutage zwischen fünf und mehr als 50 Pfund wiegen – das ist mehr als genug, um für 95 Prozent von uns einen anständigen Pump in Gang zu setzen. Sie sind ein wenig teurer, aber wenn Du nur eines der Dinge auf unserer Liste kaufen kannst, dann würden wir Dir die verstellbaren Kurzhanteln empfehlen. Wenn Du sie richtig einsetzt, können sie Dir das Ganzkörpertraining bieten, nach dem Du gesucht hast.

Widerstandsbänder

Aus welchen Gründen auch immer, die Menschen schreiben Widerstandsbänder in der Regel als eine Art Fitness-Gag ab. Die Wahrheit ist, dass sie Dir in der Tat total in den Arsch treten. Unser Körper arbeitet bei der Verwendung von Widerstandsbändern genauso hart wie beim Heben von Gewichten gegen die Schwerkraft, aber der Unterschied für das Home Gym besteht darin, dass sie leicht verstaut werden können und Deinen Boden nicht ruinieren, wenn Du sie versehentlich fallen lässt.

Und ob Du es glaubst oder nicht, sie sind großartig, wenn Du nach einem Ganzkörpertraining suchst. Du kannst alles trainieren, von der Brust und dem Trizeps bis hin zu Rücken, Schultern, Kniesehnen, Quads und Gesäß. Sie sind auch billig zu haben!

Klimmzugstange

Die kalte, harte Wahrheit über das Fitwerden ist, dass es keinen Ersatz für gute, altmodische harte Arbeit gibt. Nahrungsergänzungsmittel und eine gute Ernährung sind ein großer Teil der Gleichung, aber wenn es hart auf hart kommt, ist die Arbeit, die Du leistest, genau das, was wirklich zählt.

Abgesehen davon sind Klimmzüge eine der grundlegendsten Fitnessübungen aller Zeiten, und der Grund, warum sie auch heute noch in Fitnessstudios vorherrschen, ist folgender: Sie sind verdammt effektiv. Sie beanspruchen nicht nur Deinen Bizeps, sondern auch fast jeden Muskel in Deinem Rücken. Es gibt auch Variationen, die Deine zentrale Körperpartie, Schultern und andere Muskeln beanspruchen. Du kannst kein Ganzkörpertraining mit einer Klimmzugstange absolvieren, aber Du wirst Resultate sehen.

Yogamatte

Lass uns zunächst sagen, dass der Besitz einer Yogamatte keinen keinen Einfluss darauf haben sollte, ob Du Yoga machst oder nicht. Sie eignen sich hervorragend für Dehnübungen und andere Übungen auf dem Boden (z.B. Sit ups und Push-ups), und sie sind auch hervorragend geeignet, um zu verhindern, dass der Schweiß auf Deinen Teppich oder anderen Bodenbelag gelangt. Eine Yogamitte wird Dir zwar nicht physisch helfen, Deine Muskeln zu trainieren, aber sie wird Dir so vieles erleichtern.

Zweitens, lass uns dies sagen, und bitte lass es auf Dich wirken: Yoga ist erstaunlich. Im Ernst. Wenn Du es noch nie ausprobiert hast, weil Du denkst, dass Dehnen keine Rolle spielt oder weil Du denkst, dass es beim Krafttraining nutzlos ist, empfehlen wir Dir dringend, es noch einmal zu überdenken. Yoga hilft nicht nur, die Muskeln zu dehnen und Verletzungen vorzubeugen, sondern es ist auch eine beeindruckende Methode des Krafttrainings. Wenn Du es nicht mindestens einmal ausprobiert hast, verpasst Du wirklich etwas.

kettlebells sind perfekt fürs home gym

Kugelhantel/Kettlebell

Die Kettlebells sind richtige Basics, wie es sich für ein Home Gym gehört. Das Tollste an ihnen ist, dass Du, wenn Du erst einmal anfämgst, mit ihnen zu arbeiten, merken wirst, wie wenig Geräte Du brauchst, um in eine gute körperliche Verfassung zu kommen.

Ganz gleich, ob Du in den letzten zehn Jahren trainiert hast und das kalte Wetter Dich drinnen hält, oder ob Du noch nie einen Fuß in ein Fitnessstudio gesetzt hast und einfach nur bequem vom Wohnzimmer aus in Form kommen willst: Kettlebells sind im Grunde genommen magisch. Es gibt sie in einer Vielzahl von Formen und Größen, aber man braucht wirklich nur eine oder zwei, um ein legitimes Ganzkörpertraining zu erhalten. Für Menschen, die noch nie mit einer solchen Kugelhantel gearbeitet haben und nicht in guter Form sind, empfiehlt es sich, sich eine 35-Pfund-Kettlebell zu besorgen und sich nach oben zu arbeiten. Diejenigen, die sich in guter körperlicher Verfassung sehen, sollten eine 45-Pfund-Kettlebell kaufen und sich nach oben arbeiten.

Mit nur einem Gewicht hast Du genug, um Dir ein intensives Ganzkörpertraining zu gönnen, das von Goblet Squats bis hin zur Einarmpresse alles umfasst. Sie sind unglaublich.

Springseil

Manche Menschen glauben nicht, dass Cardio nicht entscheidend für Ihre tägliche Trainingsroutine ist. Wir gehören nicht dazu. Cardio ist ein integraler Bestandteil jedes Trainings, und ohne Laufband, elliptisches oder stationäres Fahrrad kann es sehr schwierig sein, eine gute Trainingseinheit von zu Hause aus zu absolvieren. Wenn Du dies draußen absolvieren kannst, perfekt. Wenn Du es aber nicht kannst, ist ein Satz Springseile die beste Wahl.

In der Tat sind sich viele Experten einig, dass ein Springseil das beste Fitnessgerät ist, das man kaufen kann, denn schon zehn Minuten Seilspringen verbrennt so viele Kalorien wie das Laufen einer Meile in einem Tempo von acht Minuten pro Meile.

Wenn Du also etwas Schnelles, Intensives und Effektives suchst, ist ein Springseil das Richtige für Dich.

Rudergerät

Irgendwann galten Rudergeräte als die Art von Neuheit, die man nur in den besten Fitnessstudios der Welt finden konnte. Man konnte sie zwar kaufen, aber sie kosteten ein hübsches Sümmchen, und sie waren groß und sperrig. Zum Glück kam eine neue Technologie auf, und gute Rudergeräte für zu Hause sind heute für ein paar hundert Euro zu haben.

Aber warum sind sie so beliebt und warum solltest Du Dir ein solches Gerät anschaffen? Ein Boot zu rudern ist eine intensive und körperlich anstrengende Arbeit und beansprucht jeden einzelnen Muskel in Deinem Körper. Rudergeräte ahmen die Bewegungen beim Rudern eines Bootes nach, was bedeutet, dass Du alle Vorteile des Ruderns nutzen kannst, ohne tatsächlich ein Gewässer zu benötigen. Sie bieten ein ausgezeichnetes Ober- und Unterkörpertraining, können für eine intensive Herz-Kreislauf-Sitzung verwendet werden und sind wenig belastend, was bedeutet, dass Du im Gegensatz zu anderen Herz-Kreislauf-Übungen wie Laufen nur minimale Schäden an  Deinem Körper riskierst. Alles in allem sind sie das perfekte Heimtrainingsgerät, besonders wenn Du Gewicht reduzieren und Ausdauer aufbauen willst.

Home Gym richtig einrichten: Fazit

Wir hoffen, dass unsere Tipps wie Du Dein Home Gym richtig einrichten kannst, hilfreich waren.

Der Sommer steht vor der Tür. Mach Dich an die Arbeit!

Hast Du noch weitere Ideen oder Vorschläge wie man ein Home Gym richtig einrichten kann? Schreibe gerne einen Kommentar!

Dima Sorokin

Dima hat in den letzten 6 Jahren immer wieder Gewichte gehoben, aber seit 4 Jahren ist er wirklich ernsthaft dabei. Eine Reihe von Verletzungen in der Vergangenheit hat ihn zur Rehabilitation zu Yoga und Pilates gebracht, und jetzt ist er davon begeistert. Durch seine Begeisterung hat er mehr als nur ein paar seiner Freunde zu regelmäßigen Gym-Besuchern gemacht. Er beschäftigt sich ständig mit Bodybuilding-Prinzipien, Ernährung und Nahrungsergänzungen und ist dabei, sich als Personal Trainer zertifizieren zu lassen. Auf maennerthemen.net schreibt er regelmäßig Artikel über Fitnessthemen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.